Schriftenreihen

Mäzene für Wissenschaft

2007 feierte die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung ihr 100-jähriges Bestehen. Das Jubiläumsjahr bot den Anlass, eine Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft zu schlagen. Aus diesem Grund hat die Stiftung die Schriftenreihe "Mäzene für Wissenschaft" aufgelegt, mit der sie ihre Stifterpersönlichkeiten würdigt und an die große Tradition bürgerlichen Engagements für die Wissenschaften in Hamburg erinnert.

> zu den einzelnen Bänden

 

Wissenschaftler in Hamburg

Überzeugend konzipiert und kenntnisreich geschrieben - die Biographien der Reihe "Wissenschaftler in Hamburg" schildern Werk und Leben bedeutender Persönlichkeiten, die an der Universität Hamburg und weit darüber hinaus gewirkt haben. Die Bände werden von der Hamburgischen Wissenschaftlichen Stiftung herausgegeben und erscheinen im Wallstein Verlag.

> zu den einzelnen Bänden

 

Künstler in Hamburg

In ihrer dritten Schriftenreihe porträtiert die Hamburgische Wissenschaftliche Stiftung Persönlichkeiten, die in Hamburg bedeutende künstlerische Impulse gesetzt haben – strebte doch Stiftungsgründer Werner von Melle als Hamburger "Kultusminister im besten Sinne" von Beginn an nach deren institutioneller Verstetigung.

> zu den einzelnen Bänden